Öffnungszeiten: von 08:30 bis 20:00 Uhr
Telefon: 03332/418177
Ein junge Frau liegt im Bett. Sie hält ein Heft mit aufgemaltem Gesicht vor ihren Kopf.
iStockphoto/npdesignde

Rote Nase, dunkle Augenringe – eine Erkältung ist kaum zu übersehen. Wir verraten Tricks, mit denen Sie sich schnell wieder wohler fühlen.

Eins vorweg: Niemand muss sich schminken, um eine Erkältung zu kaschieren. Doch wenn man sich schon nicht wohlfühlt und noch etwas zu erledigen hat, kann ein wenig Frische im Gesicht helfen. Der Geheimtipp sind Abdeckcremes, sogenannte Concealer.

Sie enthalten Farbpigmente, die Rötungen und Augenringe neutralisieren. Concealer gibt es auch als Pinselstifte, mit denen sich die pigmentierte Creme punktgenau auftragen lässt. Dagegen verschwinden dunkle Augenringe, die sich bei einer Erkältung schnell zeigen, besser mit beigefarbenem Concealer. Bei Rötungen rund um die Nase hilft ein grüner Concealer, und die aprikosenfarbige Variante macht den Teint insgesamt gleichmäßiger.

Ebenmäßig = jünger

Auch in erkältungsfreien Zeiten bringt ein ebenmäßiger Teint ein gutes Gefühl. Untersuchungen zeigen, dass dieser maßgeblich zu einem jüngeren Erscheinungsbild beiträgt. Die Basis ist bei normaler Haut eine Foundation mit leichter Deckkraft oder eine getönte Tagescreme. Zeichnen sich Unreinheiten, Pigmentflecken oder Rötungen ab, sollten die Pigmente in der Foundatiion hoch konzentriert sein. Fettbindene Puderpartikel in den Produkten mindern zusätzlich den Hautglanz.

Reizungen vermeiden

Quelle: Photocase/axelbueckert
Ein sanftes Make-up ist bei sensibler Haut notwendig. Nicht vergessen, die Pinsel regelmäßig zu reinigen.

Wenn die Haut schon bei der geringsten Berührung mit Rötungen und Juckreiz reagiert, muss das Make-up besonders sanft sein. Es sollten dann nur Produkte verwendet werden, die speziell für empfindliche Haut konzipiert sind. Die Textur ist im Idealfall so beschaffen, dass das Make-up sich leicht verteilen lässt. Um keine Reizungen zu provozieren, ist es wichtig, beim Auftragen nicht zu stark zu reiben. Besser: Das Make-up mit einem Pinsel oder Schwämmchen verteilen.

Augen schonen

Bei empfindlichen Augen kommt es gerade bei einer Erkältung leicht zu gereizten, geröteten Lidern und die Augen tränen schnell. Deshalb sollten Mascara, Lidschatten und Eyeliner frei von Duft- und Konservierungsstoffen sein.

Das gilt auch für Lippenstift und Lipgloss. Für trockene, empfindliche Lippen gibt es Produkte mit pflegenden Stoffen wie Glycerin, Jojobaöl oder Sheabutter. In Ihrer Apotheke finden Sie eine große Auswahl an dekorativer Kosmetik. Lassen Sie sich von uns gerne beraten. 

Die Nase schonen

Wählen Sie bei einer Erkältung mit Schnupfennase Taschentücher mit Balsam aus Aloe oder Calendula. Eine Wund- und Heilsalbe mit Dexpanthenol pflegt die gereizte Haut.

Marcel Wree,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

33% gespart

HANSAPLAST

Blasenpflaster SOS Mix Pack

PZN 12421563

statt 6,28 3)

6 ST

4,98 €

Zum Shop
33% gespart

KYTTA

Wärmebalsam

PZN 12358936

statt 15,97 € 3)

100 G (10,98€ pro 100G)

10,98 €

Zum Shop
Unser Angebot

PRIORIN

Shampoo f.kraftlos.dünner werdendes Haar

PZN 11072480

200 ML (3,74€ pro 100ML)

7,48 €

Zum Shop
Unser Angebot

EUCERIN

Anti-Age HYALURON-FILLER Tag trockene und normale Haut

PZN 7608420

50 ML (39,96€ pro 100ML)

19,98 €

Zum Shop
Unser Angebot

EUCERIN

Anti-Age Elasticity+Filler Nachtcreme

PZN 11652964

50 ML (49,96€ pro 100ML)

24,98 €

Zum Shop

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Pluspunkt Apotheke im Oder-Center

Pluspunkt Apotheke im Oder-Center

Landgrabenpark 1

16303 Schwedt

Öffnungszeiten

Montags bis Freitags:
08:30-20:00 Uhr


Samstags:
09:00-20:00 Uhr

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).