Öffnungszeiten: von 08:30 bis 20:00 Uhr
Telefon: 03332/418177
Bei der Diagnose Scheidenpilz sollten Frauen schnell handeln.
plainpicture/Zenshui/Frederic Cirou
Symbolbild


Ausgerechnet Bakterien können helfen, einen Scheidenpilz in Schach zu halten. Lesen Sie, wie das funktioniert.

Pilze leben in geringen Mengen auf Haut und Schleimhäuten, ohne Probleme zu bereiten, auch in der Scheide. Milchsäurebakterien sorgen dafür, dass sie nicht überhand nehmen. Doch Schwankungen der Hormone oder eine geschwächte Abwehr stören das Gleichgewicht. Dann breiten sich die Pilze aus und es kommt zu Juckreiz, Brennen, Ausfluss.

Gleichgewicht herstellen

So lästig die Infektion ist – meist bekommt man sie in wenigen Tagen in den Griff. Zur Behandlung gibt es Cremes und Vaginalzäpfchen oder -tabletten. Meist hilft schon eine Drei-Tage-Therapie mit Clotrimazol. Um das Gleichgewicht der Scheidenflora wieder zu regulieren und Infektionen vorzubeugen, ist gleichzeitig die Anwendung von Milchsäurebakterien sinnvoll. Es gibt sie als Cremes und Vaginaltabletten oder -kapseln.

Präparate mit Milchsäurebakterien in der richtigen Dosierung sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Hausmittel wie in Joghurt getränkte Tampons, Sitzbäder und Spülungen sind meist wenig wirksam, denn sie stellen das vaginale Gleichgewicht nicht wieder her. Zur Intimpflege während einer Infektion eignen sich Pflegeprodukte, die neben Milchsäurebakterien regulierende Pflanzenstoffe enthalten, zum Beispiel aus Thymian oder Nelke.

Die richtige Pflege

Der beste Schutz vor Scheidenpilz ist eine gesunde Scheidenflora, das heißt, das Verhältnis von Bakterien und Pilzen muss stimmen. So könne Sie nachhelfen:

  • Für die tägliche Intimpflege nur Wasser und Produkte mit einem auf das Alter abgestimmten pH-Wert verwenden (Frauen zwischen 15 und 50 Jahren = pH-Wert 3,5 bis 4,5, ab circa 50 Jahren = pH-Wert 6 bis 7). In Ihrer Apotheke erhalten Sie auch Reinigungstücher mit Milchsäure.
  • Auf Seifen und Duschgels im Intimbereich verzichten.
  • Slips und Tangas aus Naturfasern sind besser als aus Synthetik. Sie sollten nicht zu eng sitzen.
  • Bei der Toilettenhygiene darauf achten, dass keine Darmkeime in den Scheidenbereich gelangen.
  • Gesunde Ernährung, Bewegung und Entspannung unterstützen das Immunsystem.
  • Trockene Schleimhäute sind anfällig. Befeuchtungsgels aus der Apotheke helfen.

Test auf Scheidenpilz

Bei Verdacht auf eine Scheideninfektion liefert ein Test aus der Apotheke einen ersten Anhaltspunkt. Der Test zeigt, ob sich der pH-Wert der Scheide verändert hat. Bei Beschwerden in der Schwangerschaft sollte immer der Arzt gefragt werden.

Marcel Wree,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

29% gespart

VOMEX

A Reise 50 mg Sublingualtabletten 1)

PZN 12557966

statt 7,97 2)

10 ST

5,98 €

Zum Shop
24% gespart

SYSTANE

Complete Benetzungstropfen für die Augen

PZN 13969487

statt 17,95 € 3)

10 ML (139,80€ pro 100ML)

13,98 €

Zum Shop
50% gespart

SALVIAGALEN

F Madaus Zahncreme

PZN 11548356

statt 4,19 3)

75 ML (3,04€ pro 100ML)

2,28 €

Zum Shop
24% gespart

CETAPHIL

Sun Daylong SPF 50+ liposomale Lotion

PZN 14237148

statt 29,95 3)

200 ML (11,49€ pro 100ML)

22,98 €

Zum Shop
50% gespart

LOPEDIUM

akut bei akutem Durchfall Hartkapseln 1)

PZN 1939446

statt 4,53 2)

10 ST

2,98 €

Zum Shop
33% gespart

THOMAPYRIN

TENSION DUO 400 mg/100 mg Filmtabletten 1)

PZN 12551047

statt 6,97 2)

12 ST

4,98 €

Zum Shop
37% gespart

SOVENTOL

Hydrocortisonacetat 0,5% Creme 1)

PZN 10714350

statt 8,20 2)

15 G (39,87€ pro 100G)

5,98 €

Zum Shop
22% gespart

DICLAC

Dolo 25 mg überzogene Tabletten 1)

PZN 1235521

statt 9,97 2)

20 ST

7,48 €

Zum Shop
44% gespart

VIVINOX

Sleep Schlaftabletten stark 1)

PZN 2083906

statt 9,31 2)

20 ST

5,98 €

Zum Shop
50% gespart

BEPANTHEN

antiseptische Wundcreme 1)

PZN 1987824

statt 6,07 € 2)

20 G (19,90€ pro 100G)

3,98 €

Zum Shop
33% gespart

TALCID

Kautabletten 1)

PZN 2530481

statt 6,78 € 2)

20 ST

4,98 €

Zum Shop
22% gespart

DULCOLAX

Dragees magensaftresistente Tabl.Dose 1)

PZN 6800196

statt 18,98 2)

100 ST

14,98 €

Zum Shop
33% gespart

BUSCOPAN

plus Filmtabletten 1)

PZN 2483617

statt 12,35 2)

20 ST

8,98 €

Zum Shop
26% gespart

IBU-LYSIN-ratiopharm

684 mg Filmtabletten 1)

PZN 10019638

statt 19,90 € 2)

50 ST

14,98 €

Zum Shop
24% gespart

MAGNESIUM

DIASPORAL 400 Extra direkt Granulat + OnPack ELAC

PZN 8402436

statt 21,95 € 3)

50 ST

16,98 €

Zum Shop
24% gespart

BACH

ORIGINAL Rescue Tropfen alkoholfrei

PZN 7253425

statt 17,50 € 3)

20 ML (69,90€ pro 100ML)

13,98 €

Zum Shop
20% gespart

ENDWARTS

Classic Lösung

PZN 13330093

statt 15,95 € 3)

3 ML (416,00€ pro 100ML)

12,48 €

Zum Shop
36% gespart

DOC

IBUPROFEN Schmerzgel 5% 1)

PZN 5853368

statt 14,55 € 2)

100 G (9,98€ pro 100G)

9,98 €

Zum Shop
Unser Angebot

MERIDOL

Zahnpasta Doppelpack

PZN 12447835

2X75 ML (199,00€ pro 100ML)

3,98 €

Zum Shop
Unser Angebot

EUCERIN

Sun Gel-Creme Oil Contr.Anti-Gl.Eff.LSF50+

PZN 10832664

50 ML (29,96€ pro 100ML)

14,98 €

Zum Shop
Unser Angebot

EUCERIN

Anti-Age HYALURON-FILLER Tag norm./Mischh.

PZN 13167925

50 ML (39,96€ pro 100ML)

19,98 €

Zum Shop
22% gespart

CANESTEN

extra Nagelset Salbe 1)

PZN 619053

statt 36,96 € 2)

1 ST

28,98 €

Zum Shop
25% gespart

SALTADOL

Elektrolyt Plv.z.Her.e.Lsg.z.Einnehmen

PZN 11661779

statt 4,95 € 3)

12 ST

3,98 €

Zum Shop
33% gespart

MYKOSERT

Spray 1)

PZN 9762898

statt 12,48 € 2)

30 ML (29,93€ pro 100ML)

8,98 €

Zum Shop
49% gespart

GINKOBIL-ratiopharm

240 mg Filmtabletten 1)

PZN 8864415

statt 161,77 € 2)

120 ST

82,98 €

Zum Shop
12% gespart

EUNOVA

B12 Plus Lösung zum Einnehmen

PZN 14299936

statt 16,95 € 3)

10X8 ML (149,80€ pro 100ML)

14,98 €

Zum Shop
Unser Angebot

LEFAX

intens Flüssigkapseln 250 mg Simeticon

PZN 10537853

50 ST

12,98 €

Zum Shop
20% gespart

DULCOLAX

Dragees magensaftresistente Tabletten 1)

PZN 8472922

statt 5,97 € 2)

20 ST

4,48 €

Zum Shop

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Pluspunkt Apotheke im Oder-Center

Pluspunkt Apotheke im Oder-Center

Landgrabenpark 1

16303 Schwedt

Öffnungszeiten

Montags bis Freitags
08:30-20:00 Uhr


Samstags
09:00-20:00 Uhr


Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).