Öffnungszeiten heute: von 08:30 bis 18:00 Uhr
Telefon: 03332 418177
So bekämpfen Sie dauerhafte Müdigkeit
iStockphoto/nensuria
Symbolbild

Bei den hohen Temperaturen fühlt man sich oft schlapp und müde. Aber es kann noch andere Gründe haben, wenn die Energie fehlt. Die folgenden Wachmacher können helfen.

7 Tipps für mehr Energie

Nicht hängen lassen, sondern jetzt erst recht aktiv werden – die folgenden Tipps bringen die Lebensgeister auf Trab:

Oft liegt es am niedrigen Blutdruck, wenn das Gähnen kein Ende nehmen will. Wechselduschen am Morgen bringen den Kreislauf in Schwung. Dafür die Arme und den Nacken abwechselnd kühl und warm abduschen, gerne auch den ganzen Körper. Herz-Kreislauf-Tropfen aus der Apotheke mit Extrakt aus Weißdornfrüchten und D-Campher helfen dem Kreislauf bei niedrigem Blutdruck schnell auf die Sprünge.
Die hohen Temperaturen machen zwar träge, aber Bewegung bringt den Kreislauf in Schwung. Bleiben Sie auch im Sommer dran am Sport, aber meiden Sie große Hitze. Nutzen Sie dafür die kühleren Morgen- oder Abendstunden. Ideal sind jetzt Schwimmen, Aquajogging oder Radfahren.
Lüften Sie regemäßig und lassen Sie frische Luft in die Räume. So tanken Sie Sauerstoff, der das Gehirn versorgt. Ob zu Hause müde oder im Büro – zwischendurch immer mal wieder vors geöffnete Fenster stellen und ein paar Mal tief durchatmen.
Wenn man sich ständig müde fühlt und die Konzentration fehlt, kann auch ein Eisenmangel dahinterstecken. Der Körper braucht das Spurenelement, um Sauerstoff zu den Zellen zu transportieren. Vor allem bei starker Menstruation kann es zum Eisenmangel kommen. Bei Verdacht wird der Arzt überprüfen, ob ein Mangel vorliegt.
Nach üppigen Mahlzeiten benötigt die Verdauung viel Energie. War die Speise zudem reich an Kohlenhydraten, kann der Blutzuckerspiegel erst stark ansteigen und dann wieder abfallen. Mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt zu essen, ist dann günstiger, als wenige große. Frisches Obst und Gemüse dienen zudem den Stoffwechselprozessen im Körper.
Auch zu wenig trinken kann müde machen. Über den Tag verteilt sollten es 1,5 bis 2 Liter sein. Bei körperlicher Belastung oder hohen Temperaturen braucht man etwas mehr. Am besten sind Wasser, Tee oder andere ungesüßte Getränke geeignet. Bei starker Müdigkeit kann auch mal ein doppelter Espresso helfen.
Wenn bei hohen Temperaturen der Kreislauf schlapp macht, hilft es, ab und zu die Handgelenke unter fließendes, kaltes Wasser zu halten. Abkühlung verschafft auch Wasser aus der Sprühflasche, das man auf Gesicht, Nacken oder Arme sprüht. Sprühflaschen mit Thermalwasser gibt es in Ihrer Apotheke.

Müde bei Allergie?

Einige Mittel gegen Heuschnupfen können müde machen, auch wenn das bei den modernen Präparaten nur noch selten der Fall ist. Für Autofahrer und Berufstätige wird der Wirkstoff Loratadin empfohlen.

Marcel Wree,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

33% gespart

ASPIRIN

500 mg überzogene Tabletten 1)

PZN 10203603

statt 7,38 2)

20 ST

4,98€

Zum Shop
25% gespart

SEDARISTON

Konzentrat Hartkapseln 1)

PZN 2787783

statt 22,60 2)

100 ST

16,98€

Zum Shop
Unser Angebot

PRIORIN

Kapseln

PZN 4002065

120 ST

32,98€

Zum Shop
25% gespart

TALCID

Kautabletten 1)

PZN 2530498

statt 14,71 2)

50 ST

10,98€

Zum Shop
Unser Angebot

EUCERIN

Anti-Age Elasticity+Filler Tagescreme

PZN 11652958

50 ML (47,96€ pro 100ML)

23,98€

Zum Shop
Unser Angebot

EUCERIN

Anti-Age HYALURON-FILLER Serum Ampullen

PZN 1171175

6X5 ML (89,93€ pro 100ML)

26,98€

Zum Shop
23% gespart

BOSO

medicus X vollauto.Oberarm Blutdruckmessgerät

PZN 10271361

statt 59,90 3)

1 ST

45,98€

Zum Shop
23% gespart

BOSO

medistar+ Handgelenk-Blutdruckmessgerät

PZN 10189240

statt 29,90 3)

1 ST

22,98€

Zum Shop
Unser Angebot

ELMEX

SENSITIVE Zahnpasta Doppelpack

PZN 12447841

2X75 ML (2,99€ pro 100ML)

4,48€

Zum Shop
Unser Angebot

MERIDOL

Mundspül Lösung

PZN 3713120

400 ML (1,12€ pro 100ML)

4,48€

Zum Shop
Unser Angebot

MERIDOL

Zahnpasta Doppelpack

PZN 12447835

2X75 ML (2,99€ pro 100ML)

4,48€

Zum Shop
22% gespart

AMOROCUTAN

50 mg/ml wirkstoffhaltiger Nagellack 1)

PZN 10050536

statt 25,60 2)

3 ML (666,00€ pro 100ML)

19,98€

Zum Shop
25% gespart

VOMEX

A Reise 50 mg Sublingualtabletten 1)

PZN 12557966

statt 7,97 2)

10 ST

5,98€

Zum Shop
25% gespart

VOMEX

A Dragees N 1)

PZN 4274616

statt 7,97 2)

20 ST

5,98€

Zum Shop
24% gespart

ARTELAC

Complete EDO und MDO

PZN 11617896

statt 16,99 3)

30X0.5 ML (0,00€ pro 100ML)

12,98€

Zum Shop
25% gespart

ALLERGODIL

akut Duo 4ml AT akut/10ml NS akut 1)

PZN 694793

statt 17,29 2)

1 ST

12,98€

Zum Shop
26% gespart

WOBENZYM

magensaftresistente Tabletten 1)

PZN 13751831

statt 38,95 2)

100 ST

28,98€

Zum Shop
29% gespart

BACH

ORIGINAL Rescue Tropfen alkoholfrei

PZN 7253425

statt 18,29 3)

20 ML (64,90€ pro 100ML)

12,98€

Zum Shop
22% gespart

AZELA-Vision

sine 0,5 mg/ml Augentr.i.Einzeldosis. 1)

PZN 2498263

statt 5,78 2)

10X0.3 ML (0,00€ pro 100ML)

4,48€

Zum Shop
21% gespart

ORTHOMOL

beauty Trinkampullen

PZN 14384895

statt 95,00 3)

30 ST

74,98€

Zum Shop
24% gespart

VIGANTOLVIT

2.000 I.E. Vitamin D3 Weichkapseln

PZN 12423869

statt 16,99 3)

120 ST

12,98€

Zum Shop
25% gespart

DOPPELHERZ

Augen plus Sehkraft+Schutz system Kaps.

PZN 5517713

statt 19,95 3)

60 ST

14,98€

Zum Shop
32% gespart

DICLO-RATIOPHARM

Schmerzgel 1)

PZN 4704206

statt 11,80 2)

100 G (7,98€ pro 100G)

7,98€

Zum Shop
44% gespart

CETIRIZIN-ratiopharm

bei Allergien 10 mg Filmtabl. 1)

PZN 2158159

statt 17,98 2)

50 ST

9,98€

Zum Shop
22% gespart

TERBINAFIN

Schollmed gegen Fußpilz 10 mg/g Creme 1)

PZN 16134286

statt 8,97 2)

15 G (46,53€ pro 100G)

6,98€

Zum Shop
22% gespart

UTIPRO

plus Kapseln

PZN 11128789

statt 26,95 3)

30 ST

20,98€

Zum Shop
25% gespart

SCHOLLMED

Anti-Pilz Schuh-Spray

PZN 16134292

statt 7,97 3)

250 ML (2,39€ pro 100ML)

5,98€

Zum Shop
20% gespart

POLLIVAL

0,5 mg/ml Augentropfen Lösung 1)

PZN 13748591

statt 14,95 2)

10 ML (119,80€ pro 100ML)

11,98€

Zum Shop

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Pluspunkt Apotheke im Oder-Center

Pluspunkt Apotheke im Oder-Center

Landgrabenpark 1

16303 Schwedt

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 bis 18:00 Uhr


Samstag
09:00 bis 17:00 Uhr


15%

Ihr exklusiver Rabatt

Einfach diese Abbildung auf Ihrem Smartphone vorzeigen und 15 % Rabatt auf einen Einkauf ab 10,- € bekommen. Gilt nicht für das verschreibungspflichtige Sortiment. Dieser Gutschein ist nicht in unserem Onlineshop einlösbar.

Aktionsartikel, Doppelrabattierungen und Rezeptzuzahlungen sind leider ausgenommen.

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).